Werewolf Game und andere Grausamkeiten

Als ich letztens mir die Mangas ansah die demnächst/nächstes Jahr erscheinen sollen, freute ich mich sehr als ich las das es eine zweite Staffel zu Werewolf Game es in den Verlag schafft!

Ich freue mich riesig darauf, da ich das Ende des dritten Bandes Werewolf Game überraschend und spannend fand.

Wer Werewolf Game nicht kennt, dem verlinke ich meinen Blogeintrag dazu: klick 

Ein vorläufiges Cover ist auch schon in Sicht. Das ganze nennt sich dann: Werewolf Game – Beast Side und wird vermutlich um die 7 € kosten. In Werewolf Game konnte der Leser die Position einer Bürgers mitverfolgen und nun wird das ganze Spiel von der Wolfseite „Beast Side“ begleitet. Soweit ich das herausgefunden habe,wird es auch diesmal wieder drei Bände geben. Vorbestellen kann man sich das ganze im Buchhandel oder im Internet unter beispielsweise Amazon .

Ich werde mir die Reihe selbstverständlich holen und dann fleißig darüber berichten °(^-^)°

Nun möchte ich heute noch ein Buch vorstellen: Die stille Bestie

Das Buch ,,Die stille Bestie“ wurde von Chris Carter geschrieben. Es hat 448 Seiten und wurde 11.09.2015 veröffentlicht. Robert Hunter (der Hauptprotagonist) hat schon einiges erlebt, dies ist das sechste Buch in der Reihe. Ich persönliche habe bis jetzt NUR diesen Hunter-Thriller gelesen – also man muss NICHT zwingend die vorherigen gelesen haben.
Die stille Bestie ist nach einem Interview mit dem Autor (sehr lesenswert wenn man sich dafür interessiert: Interview mit Carter) mit hauptsächlich wahren Begebenheiten bestückt.

Bildquelle: Amazon -> Die stille Bestie von Chris Carter

Der Klappentext: 

Du denkst,du kennst ihn. Du vertraust ihm. Erzählst ihm deine schlimmsten Geheimnisse. Doch er ist nicht, was du denkst…

Profiler Robert Hunter vertraut nur wenigen Menschen. Eigentlich gibt es nur einen, für den er immer seine Hand ins Feuer legt. Lucien Folter, seinen Freund aus Studientagen. Beide können Menschen besser lesen als jeder andere. Hunter vertraute Folter seine engsten Geheimnisse an- Bis dieser plötzlich verschwand. Jetzt kommt ein Anruf. Die Körperteile unzähliger Mordopfer sind aufgetaucht, grausige Trophäen. Angeklagt ist Lucien Folter. Und er will nur mit einem reden: Robert Hunter…
Meine Meinung:

Ich lese sehr gerne Psychothriller. Ich finde Psychologie sehr spannend sowie die menschliche Grausamkeit und davon wird hier viel geboten.
Die Handlungen sind bis ins kleinste Detail durchdacht. Es bleiben keine Fragen offen und das Buch lässt sich flüssig lesen, so dass ich es innerhalb kürzester Zeit durchgelesen hatte! Der „Bösewicht“ ist gut beschrieben und hinterlässt eine wahrliche Gänsehaut mit seinem ganzen Auftreten.

Nicht fertig gelesen () Langweilig () Okay () Super () Spannend () Überragend (X)
Bis zum nächsten Eintrag,
Eure Jule!

61s+OVkRLKL._SX314_BO1,204,203,200_

Advertisements

2 Comments

  1. Hey Jule,
    erstmal vielen Dank für die Verlinkung.
    “Die stille Bestie” ist in meinen Augen der stärkste Carter bisher – ich würde die restliche Reihe aber auf jeden Fall auch empfehlen, denn selbst die ersten beiden Bücher sind schon auf einem ziemlich hohen Niveau was Spannung und Thrill angeht 🙂
    Beste Grüße
    Sebastian

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s